REWE Torhunger

 REWE und DFB fördern gesunde Ernährung im deutschen Fußball „Torhunger – Richtig ernähren. Besser kicken.“ – unter diesem Motto aktivieren REWE und der DFB ihre Ernährungspartnerschaft, um die Bedeutung gesunder Ernährung nachhaltig im deutschen Fußball zu verankern – von den Nationalmannschaften bis in den Amateurbereich. REWE möchte gemeinsam mit dem DFB das Thema gesunde Ernährung in allen Bereichen des deutschen Fußballs verankern, damit die Fußballer im Amateurbereich ebenfalls von den Erkenntnissen der Wissenschaft und den Ernährungsweisen der Profis profitieren. Im Rahmen des DFB-Fußball-Abzeichens über den Schulfußball bis hin zu Engagements in mehr als 2.000 Fußballvereinen und -Camps wird sich die Partnerschaft erstrecken. REWE möchte gesunde Ernährung als einen festen Programmpunkt innerhalb dieser Breitensportangebote etablieren. Eine gesunde Ernährung fördert Bestleistungen im Fußball. Das gilt für Profi- und Amateurspieler gleichermaßen. Trotzdem essen laut einer Studie des Robert Koch-Instituts derzeit noch 86 Prozent der deutschen Kinder zu wenig Obst und Gemüse. Dabei kann die richtige Ernährung die Leistung auf dem Platz um bis zu 15% steigern. Auch in der DFB-Akademie wollen REWE und der DFB gemeinsam neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu gesunder Ernährung im Sport zusammentragen, analysieren und so aufbereiten, dass sowohl die Profis als auch die Fußballer an der Basis unmittelbar vom gemeinsamen Wissen profitieren können. Zudem wird das Thema richtige Ernährung einen noch höheren Stellenwert in der DFB-Trainerausbildung – von der C-Lizenz bis zum FußballLehrer – einnehmen und einen festen Bestandteil in den Lerneinheiten bilden. Ziel ist es auch in der Trainerausbildung das Thema gesunde Ernährung zu etablieren und Trainer auch im Bereich Ernährung aus- und weiterzubilden. Unter torhunger.de bieten REWE und der DFB hilfreiche Inhalte, wie Rezepte, Infos oder Tipps und Tricks zur gesunden Ernährung im Fußball-Alltag an.